September 22, 2022

Deine persönliche Scrum Master Journey

Du möchtest tiefer in das Thema "Scrum Master" einsteigen? Dann werde Teil der Scrum Master Journey Community. Jetzt bereits ab 41,58.-€/Monat dabei sein.

Hast Du Dich schon einmal gefragt, wie Du als Scrum Master den Product Owner unterstützen kannst. Im Scrum Guide gibt es dazu sogar einen ganzen Absatz:

The Scrum Master serves the Product Owner in several ways, including:

  • Helping find techniques for effective Product Goal definition and Product Backlog management;
  • Helping the Scrum Team understand the need for clear and concise Product Backlog items;
  • Helping establish empirical product planning for a complex environment; and,
  • Facilitating stakeholder collaboration as requested or needed.

Das habe ich zum Anlass genommen mit Oliver Winter von den Produktwerkern (deren Podcast ich an dieser Stelle sehr empfehlen möchte) über dieses Thema zu sprechen. Das Ergebnis kannst Du Dir hier anhören:

Mit Oliver habe ich die folgenden Themenfelder in der Zusammenarbeit zwischen Product Owner und Scrum Master identifiziert:

  • Der Scrum Master ist u.a. dafür da, dass er einem (neuen) Product Owner den Unterschied zur traditionellen Produktentwicklung erklärt. Also wie geht hier "agil" vor?
  • Gleichzeitig sollte er einem Product Owner aufzeigen, dass die reine PO Aufgaben (z.B. Product Backlog Pflege) nur ca. 20% seiner Arbeit ausmachen und er sich die restlichen 80% mit dem Thema Product Management auseinandersetzen muss.
  • Natürlich sollte ein Scrum Master auch beim Stakeholder Management unterstützen.
  • Auch sollte man den Scrum Master zur Moderation diverser Workshops und Meetings mit einbeziehen, da man sich so als PO auf das Wesentliche fokussieren kann.

Wenn Du noch mehr dazu erfahren möchtest, dann höre doch einfach in den Podcast rein oder wende Dich direkt an Oliver.

About the author 

Marc Löffler

Marc Löffler ist Keynote-Speaker, Autor und Mentor für passionierte Scrum Master. Er befasst sich schon seit 2005 leidenschaftlich mit agilen Methoden, wie z.B. Scrum, Kanban oder eXtreme Programming. Bevor er mit dem Thema Agilität in Berührung gekommen war, hat er als zertifizierter Projektmanager (IPMA) bei Firmen wie Volkswagen, Siemens und EADS erfolgreich multinationale Projekte geleitet. Mit Begeisterung hilft er Unternehmen dabei, agile Werte zu verstehen und genau die Form von Agilität zu finden, die zum jeweiligen Unternehmen passt. Dabei nutzt er sein PASSION Modell, um die jeweilige Situation zu analysieren und sinnvolle nächste Schritte hin zur passionierten, agilen Organisation zu definieren. Er liebt es, neue Einsichten zu generieren, und unterstützt Unternehmen dabei, Probleme aus kreativen, neuen Blickwinkeln zu betrachten. Seit September 2018 ist er zertifizierter Professional Speaker GSA (SHB) mit der besten Keynote seines Jahrgangs. Im Jahr 2014 erschien sein Buch „Retrospektiven in der Praxis“ beim dpunkt.verlag. Im Jahr 2018 folgte das Buch „Improving Agile Retrospectives“ bei Addison Wesley. Im Februar 2022 folgte dann das Buch "Die Scrum Master Journey" beim BusinessVillage Verlag.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Hol Dir das kostenlose Poster

Lerne die Voraussetzungen für echtes, agiles Arbeiten kennen!