August 18, 2022

Deine persönliche Scrum Master Journey

Du möchtest tiefer in das Thema "Scrum Master" einsteigen? Dann werde Teil der Scrum Master Journey Community. Jetzt bereits ab 41,58.-€/Monat dabei sein.

Es gibt wenige Gründe, die gegen einen Einsatz von Scrum sprechen, aber die es gibt haben es in sich. Bevor man diese Baustellen nicht abgeschlossen hat sollte man von Scrum eher die Finger lassen. Welche das sind, erfährst Du hier.

Mini Silos

Solange jeder in Deinem Team ein Experte für ein spezielles Thema ist und hauptsächlich allein arbeitet, machen Dinge wie Dailys oder Sprint Planning einfach keinen Sinn. Wenn ich zu einem Thema nichts beitragen kann, langweilige ich mich die meiste Zeit in solchen Veranstaltungen. So werden diese eigentlich nützlichen Meetings schnell in Frage gestellt.

Ganz abgesehen davon, das Mini Silos noch einige andere Probleme mit sich bringen. Was würde z.B. passieren, wenn ein solcher Mitarbeiter dauerhaft ausfällt oder das Unternehmen verlässt?

Man sollte also alles daran setzen, dass Wissen gleichmäßiger im Team zu verteilen, so dass man dann auch gemeinsam an Themen arbeiten kann. Gute Tools hierfür ist Pair oder Mob Programming.

Paralleles Arbeiten

Vor allem in großen Unternehmen kann man immer wieder beobachten, dass Mitarbeiter häufig in 3, 4 oder mehr Scrum Teams parallel arbeiten (oft sind auch hier die Mini Silos die Hauptursache). Das führt dann dazu, dass diese Personen vor lauter Scrum Events garnicht mehr zum arbeiten kommen. Hier hört man dann auch oft, dass Scrum zu viele Meetings hat. Dabei ist hier nicht Scrum das Problem sondern die vielen parallelen Projekte.

Hier kommt man nicht daran vorbei die Anzahl paralleler Projekte gnadenlos zu reduzieren, indem man eine vernünftige Priorisierung einführt. Das ist oft ein schmerzvoller Prozess, der aber unvermeidbar ist.

Keinen Spielraum

Eine der Dinge, die ich immer wieder Matra-artig wiederhole ist der folgende Satz:

Scrum löst keine Probleme, sondern macht sie lediglich transparent.

Darum ist es von Anfang an wichtig, dass ich als Team als auch als Scrum Master eine Auftragskläung mache. Hier muss vor allem geklärt werden, welchen Gestaltungsfreiraum wir als Team haben oder wie wir zu einer schnellen Entscheidung kommen können. Denn jedes Problem, dass nicht zeitnah gelöst wird, erhöht den Frust im Team.

Spätestens nach 4-6 Monaten habe ich als Team alle "low-hanging fruits" abgearbeitet und stosse an die Teamgrenzen. Jetzt ist es wichtig Veränderungen über das Team hinaus in die Wege zu leiten, sonst heißt es nach einem halben Jahr "Scrum funktioniert bei uns nicht".

Mehr Details kannst Du Dir im Podcast anhören.

About the author 

Marc Löffler

Marc Löffler ist Keynote-Speaker, Autor und Mentor für passionierte Scrum Master. Er befasst sich schon seit 2005 leidenschaftlich mit agilen Methoden, wie z.B. Scrum, Kanban oder eXtreme Programming. Bevor er mit dem Thema Agilität in Berührung gekommen war, hat er als zertifizierter Projektmanager (IPMA) bei Firmen wie Volkswagen, Siemens und EADS erfolgreich multinationale Projekte geleitet. Mit Begeisterung hilft er Unternehmen dabei, agile Werte zu verstehen und genau die Form von Agilität zu finden, die zum jeweiligen Unternehmen passt. Dabei nutzt er sein PASSION Modell, um die jeweilige Situation zu analysieren und sinnvolle nächste Schritte hin zur passionierten, agilen Organisation zu definieren. Er liebt es, neue Einsichten zu generieren, und unterstützt Unternehmen dabei, Probleme aus kreativen, neuen Blickwinkeln zu betrachten. Seit September 2018 ist er zertifizierter Professional Speaker GSA (SHB) mit der besten Keynote seines Jahrgangs. Im Jahr 2014 erschien sein Buch „Retrospektiven in der Praxis“ beim dpunkt.verlag. Im Jahr 2018 folgte das Buch „Improving Agile Retrospectives“ bei Addison Wesley. Im Februar 2022 folgte dann das Buch "Die Scrum Master Journey" beim BusinessVillage Verlag.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Hol Dir das kostenlose Poster

Lerne die Voraussetzungen für echtes, agiles Arbeiten kennen!