10 (weitere)Dinge womit ein Scrum Master sein Team in den Wahnsinn treiben kann

0 Comments

Minuten Lesezeit

Sei dabei und sichere Dir bis zum 31.05.2024 Dein Early-Bird Ticket!

Dezember 20, 2013

Aaah Monster

Hol Dir hier das kostenlose Probekapitel meines Buchs

Klicke einfach auf den folgenden Link und melde Dich an.

Nachdem wir vor zwei Tagen das Team mit ein paar gemeinen „Waffen“ ausgestattet haben, um den Scrum Master in den Wahnsinn zu treiben, ist es an der Zeit, auch den Scrum Master entsprechend auszustatten. Hier also die Liste für den Scrum Master:

  1. Ziehe in dein eigenes Büro, am besten in einer anderen Stadt oder noch besser, in einem anderen Land
  2. Zähle die abgeschlossenen Aufgaben der einzelnen Teammitglieder und konfrontiere „low performer“ damit. Wenn Paul 10 Aufgaben abschließen kann, sollte das Peter auch hinbekommen.
  3. Schränke die Kommunikation mit dem Team rigoros ein. Sie können Dir gerne eine Email schreiben, aber das wars auch schon. Du willst schließlich nicht ständig Ihre weinerlichen Stimmen hören.
  4. Erzähle niemals woran Du selbst arbeitest. Du bist schließlich der Scrum Master. Transparenz gilt nur für das Team.
  5. Zitiere ständig den Scrum Guide, wenn sich das Team nicht an die Scrum Regeln halten will. Ständige Wiederholung hilft dem Team dabei, den Prozess zu verstehen.
  6. Wenn ein Teammitglied eine Frage hat, verweise Ihn auf Google. Google hat stets alle Antworten, warum solltest Du dich anstrengen?
  7. Ignoriere den Product Owner. Es ist seine Aufgabe das Product Backlog zu pflegen, nicht Deine.
  8. Nehme nicht am Sprint Review teil. Es ist ein Meeting exklusiv für den PO und das Team.
  9. Pflege Dein Desinteresse für das Produkt, an dem das Team arbeitet. Es ist Dir völlig egal was es ist und Aufgabe des PO sich zu kümmern.
  10. Bringe ein paar große Trommeln mit ins Büro und spiele sie wie auf einem dieser Sklavenschiffe. Jedes gute Team braucht einen Takt.

Sicher fallen Dir noch mehr tolle Dinge ein. Immer her damit in den Kommentaren 🙂

Möchtest Du informiert werden, wenn ich eine neue Liste erstellt habe? Dann abonniere meinen Newsletter:

[mc4wp_form]

About the author 

Marc Löffler

Marc Löffler ist Keynote-Speaker, Autor und Mentor für passionierte Scrum Master. Er befasst sich schon seit 2005 leidenschaftlich mit agilen Methoden, wie z.B. Scrum, Kanban oder eXtreme Programming. Bevor er mit dem Thema Agilität in Berührung gekommen war, hat er als zertifizierter Projektmanager (IPMA) bei Firmen wie Volkswagen, Siemens und EADS erfolgreich multinationale Projekte geleitet. Mit Begeisterung hilft er Unternehmen dabei, agile Werte zu verstehen und genau die Form von Agilität zu finden, die zum jeweiligen Unternehmen passt. Dabei nutzt er sein PASSION Modell, um die jeweilige Situation zu analysieren und sinnvolle nächste Schritte hin zur passionierten, agilen Organisation zu definieren. Er liebt es, neue Einsichten zu generieren, und unterstützt Unternehmen dabei, Probleme aus kreativen, neuen Blickwinkeln zu betrachten. Seit September 2018 ist er zertifizierter Professional Speaker GSA (SHB) mit der besten Keynote seines Jahrgangs. Im Jahr 2014 erschien sein Buch „Retrospektiven in der Praxis“ beim dpunkt.verlag. Im Jahr 2018 folgte das Buch „Improving Agile Retrospectives“ bei Addison Wesley. Im Februar 2022 folgte dann das Buch "Die Scrum Master Journey" beim BusinessVillage Verlag.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Hol Dir die kostenlose Anleitung für
Deine persönliche
 Retrospektive