Good Contents Are Everywhere, But Here, We Deliver The Best of The Best.Please Hold on!
Data is Loading...
Your address will show here +12 34 56 78
Podcast

Play / pause 1x 1.5x 2x 0:00 0:00 00:30:54 volume Passionate Teams Episode 2 – Interview with Vasco Duarte iTunesGoogle PlayShare Leave a ReviewClammr ItListen in a New WindowDownloadSoundCloudStitcherSubscribe on AndroidSubscribe via RSS Powered by the Simple Podcast Press Player Key Take Aways:A passionate team can be recognized by the quality of the product or service they provide. They create something that creates value in the world, not just a product.I would say that you can’t look for passion by looking at the team. When you look at the outcomeSEE DETAILS

Continue Reading
Podcast

Play / pause 1x 1.5x 2x 0:00 0:00 00:29:14 volume Episode 1 – Das 4-P Modell mit Christoph Hüls (german) iTunesGoogle PlayShare Leave a ReviewClammr ItListen in a New WindowDownloadSoundCloudStitcherSubscribe on AndroidSubscribe via RSS Powered by the Simple Podcast Press Player Willkommen zur ersten Folge des Podcasts “Passionate Teams”. Wir sprechen in dieser Folge mit Christoph Hüls, Head of Merck Group Innovation Strategy. In dieser Folge teilt er mit uns seine Definition passionierter Teams und sein 4-P-Modell, welches er verwendet, um die optimalten Voraussetzungen für passionierte Teams zu schaffen. Viel Spaß beim Zuhören.Bio:ChristophSEE DETAILS <span class="more...

Continue Reading
Scrum

Schon seit ein paar Jahren ist Scrum quasi Standard in der Softwareentwicklung. In den letzten Jahren springen jetzt auch vermehrt andere Bereiche auf den Scrum-Zug, wie z.B. Hardwareentwicklung, HR oder Organisationsprojekte. Wenn ich mir allerdings viele dieser Scrum-Implementierung anschaue, stelle ich häufig fest, dass zwar Scrum eingeführt wurde, sich aber trotzdem nicht allzu viel geändert hat. Aber woran liegt das? Ganz einfach: Scrum löst keine Probleme und wird es auch nie machen. Wenn Du auf ein Kliff zuhältst, wird Scrum Dir dabei helfen es noch schneller zu erreichen.Aber für wasSEE DETAILS

Continue Reading
Agile Retrospektiven

Möchtest Du das neue Jahr mit besseren Retrospektiven starten? Dann habe ich genau das Richtige für Dich:1 – Bring was zu Essen mitEs ist immer eine gute Idee, etwas zu Essen zu einer Retrospektive mitzubringen. Es können so einfache Dinge sein wie z.B. Schokolinsen, Salzstangen oder Kekse. Du wirst sehen: Mit diesem kleinen Trick, kannst Du die Stimmung schon zu Beginn Deiner Retrospektiven heben.2 – Setzt Euch ein ZielDie meisten Retrospektiven starten jedes Mal auf der grünen Wiese, ohne die Ergebnisse der letzten Retrospektiven zu beachten. Versuche stattdessen mal etwasSEE DETAILS </span...

Continue Reading
Agile Retrospektiven

Wer kennt das nicht: Jede Retrospektive startet mit dem Sammeln von Daten, um auf dieser Basis den Rest der Retrospektive zu gestalten. Oft genug passiert es, dass immer wieder die gleichen Dinge diskutiert werden und man scheinbar nicht vom Fleck kommt. Und trotzdem beginnt man bei jeder Retrospektive wieder auf der grünen Wiese.Stattdessen kann es Sinn machen, sich für einen festgelegten Zeitraum auf ein Thema zu fokussieren und dieses zum zentralen Element der nächsten Retrospektiven zu machen. Nehmen wir z.B. an, dass ein Team schon länger Probleme mit der ProduktqualitätSEE DETAILS

Continue Reading
PREVIOUS POSTSPage 1 of 4NO NEW POSTS